Ammer-Amper-Radweg

Segment-ID: 1139

Ammer-Amper-Radweg Karte
Für eine vergrößerte Ansicht bitte auf die Karte klicken.

Segment-ID: 1142
Länge ca. 195 km
Höhenunterschied ▲465m ▼876m
Schwierigkeit leicht
Sehenswertes Freilichtbühne Oberammergau, Kapellkirche in Unterammergau, Ammerschlucht, Klosterdorf Polling, Schacky Park in Dießen, Ammersee, Jakobskapelle, Schloss Haimhausen, Weihenstephan
weitere Länder
GPX-Daten Link zum Download
Segment-ID: 1140

Dieser Fernradweg findet seinen Ursprung an den Ammerquellen im Graswangtal im Bayrischen Voralpenland. Diese Radroute folgt fast ausschließlich dem Verlauf der beiden Flüsse Ammer und Amper. Daher wird das Radwandern auch durch ein stetig angenehmes Gefälle erleichtert und die malerischen Landschaften können voll und ganz genossen werden. Hochtäler, Hügellandschaften, Flusslandschaften und der Anblick der Alpen begleiten und kennzeichnen den Ammer-Amper-Radweg, der in Moosburg an der Isar, am Schnittpunkt mit dem Isarradweg, sein Ende findet. Sehenswert sind auf dieser Strecke nicht nur die unberührte Natur, sondern auch alte Städte, deren Besichtigung zwischen einzelnen Etappen eingeplant werden kann. Befahren wird der Fernradweg überwiegend auf eigenen Radwegen und gelegentlich auf ruhigen Nebenstraßen.

Segment-ID: 1258
Segment-ID: 1259
Ammerdurchbruch Scheibum-Daniela Blöchinger.jpgKappel mit Hochschergen Foto Clemens Krüger (10).jpgMathias Neubauer_E-Biken_Graswangtal (2).JPGRadler vor Wasserburg.jpgFessler.jpg
Segment-ID: 1260

Touren in Bayern

Segment-ID: 1137

Segment-ID: 1144

16.06.2016