Entdecken Sie die Vielfalt und Schönheit des Baltikums

Segment-ID: 803

Es erwarten Sie traumhafte Badestrände in Estland, der Gauja-Fluss in Lettland oder auch die Kurische Nehrung mit ihren riesigen Sanddünen in Litauen. 

Die gesamte Region ist flach oder nur leicht hügelig, dünn besiedelt und zu mehr als einem Drittel von Wäldern bedeckt. Also auch hervorragend für Radelanfänger und Familien geeignet.

Es erwarten Sie besonders reizvolle und ganz unterschiedliche Landschaften:

  • im Norden Lettlands der Gauja-Nationalpark und das Biosphärenreservat Salaza mit Sandsteinfelsen und Grotten an den Flussläufen
  • im Westen das Kurland mit verträumten Fischerdörfern und kleinen Städtchen
  • oder im Osten die ländlichen Seenlandschaften von Dagda, Ezernieki oder Ludza
  • In Estland der Lahemaa-Nationalpark mit seinen wildromantischen Küsten im Norden am Finnischen Meerbusen oder an den vielen kleinen Inseln im Westen.

Man stößt immer wieder auf Burgruinen und andere Zeugen aus der Ordensritterzeit während einer Radtour durch das Baltikum. Die größten Bauwerke befinden sich in Trakai (Litauen), Pilsrundale (Lettland), Sigulda/Turaida (Lettland), Cesis (Lettland) und Kuressaare auf der Insel Saaremaa (Estland). Die wohl monumentalste Grenzfeste Europas steht zwischen Narva (Estland) und Ivangorod (Russland).

Ländliche Idylle in LitauenRiga, LettlandTallinn, EstlandTrakai, Litauen

Segment-ID: 472



07.08.2015