Radurlaub in Bayern: Seen, Berge und Bierkultur

Segment-ID: 828

Bayern ist nicht nur bei Touristen aus dem Ausland das Sinnbild deutscher Kultur und Gastlichkeit, sondern auch ein beliebtes Reiseziel der Deutschen. Neben Kulturstädten wie München, Nürnberg oder Regensburg hat das Bundesland auch viele Wälder, Wiesen und Seen zu bieten.

Radreisende haben die Möglichkeit auf insgesamt 9.000 km auf 120 Routen zu radeln. Dabei wird u.a. auf Familienfreundlichkeit und eindeutige Beschilderung Wert gelegt. Wenn Sie dieses umfassende Angebot näher kennen lernen möchten, empfehlen wir die „Bayernnetz für Radler“-Karte, die Sie u.a. an Isar, Inn, Altmühl und Donau entlang führt.

Eine Top-Region in Bayern ist das Chiemsee-Alpenland, wo Sie ein herrliches Alpenpanorama und das Bayrische Meer genießen können. Sowohl Genussradler als auch Mountainbiker und Rennradler finden dort ansprechende Strecken. Der große Vorteil: Nach dem Radeln oder während einer Rast können Sie sich in Seen und Bächen erfrischen.

Oder verbinden Sie Ihren Radurlaub mit einer Städtereise durch die bayrische Landeshauptstadt München und zu dem nahegelegenen Starnberger See.

ChiemseeMünchenNeuschwansteinSchwangau im Allgäu

Segment-ID: 341

Touren in Bayern

Segment-ID: 343



07.08.2015