Ostfriesland entlang der Deutschen Fehnroute bereisen

Segment-ID: 725

Deutsche Fehnroute Karte
Für eine vergrößerte Ansicht bitte auf die Karte klicken.

Segment-ID: 781
Länge 155 km
Höhenunterschied ▲203m ▼197m
Schwierigkeit leicht
Sehenswertes

Meyer Werft Papenburg,
Hafenstadt Leer, Fehndörfer,
Kanäle, Windmühlen

GPX-Daten Link zum Download
Segment-ID: 726

Weit, eben und flach erstreckt sich die ostfriesische Landschaft rund um die „Deutsche Fehnroute“ – eine der bekanntesten Radrouten Norddeutschlands.

Die Deutsche Fehnroute ist ein 158 km langer Rad-Wander-Rundweg im Nordwesten von Deutschland.

"Fehnroute" leitet sich vom niederländischen Wort "fehn" - das bedeutet Moor" - ab. Charakteristische Merkmale des Fehngebietes sind weitläufige Moorflächen, Schleusen, Gulfshäuser, Backsteinkirchen, weiße Klappbrücken, die über handgegrabene Kanäle - die sogenannetn Wieken - führen und Windmühlen.

Die Radtour ist auch hervorragend für Einsteiger geeignet - durchgehemd ebener Streckenverlauf ohne Steigungen.

Entdecken Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten während Ihrer Rundtour und genießen Sie Kultur und Köstlichkeiten.

Der Radweg "Fehnroute" ist in beide Fahrtrichtungen hervorragend beschildert - braune Schilder mit weißem Fahrradsymbol (Deutsche Ferienstraße).

Eine ausgeschilderte Alternativstrecke verläuft von Leer/Amdorf entlang der Jümme bis nach Augustfehn , die es ermöglicht, die Rundtour in einen nördlichen und einen südlichen Abschnitt zu teilen. Hervorragend geeignet für einen Wochenendtrip!

OstfrieslandOstfriesland 2Ostfriesland LeuchtturmOstfriesland Mühle

Segment-ID: 377

Nachrichten aus Ostfriesland

Segment-ID: 729

Segment-ID: 730
Segment-ID: 782

12.08.2015