Den Elsterradweg von Tschechien bis Halle radeln

Segment-ID: 745

Elsterradweg KarteFür eine vergrößerte Ansicht bitte auf die Karte klicken.

Segment-ID: 852
Länge 239 km
Höhenunterschied ▲1529m ▼2079m
Schwierigkeit leicht bis mittel
Sehenswertes Bad Elster, Plauen, Greiz, Kloster Mildenfurth, Otto-Dix-Stadt Gera, Brauereistadt Bad Köstritz, Zeitz, Leipiziger Neuseenland, Leipzig, Halle
weitere Länder Tschechien
GPX-Daten Link zum Download
Segment-ID: 746

MoritzburgDer Elsterradweg führt auf einer Länge von ca. 250 km durch Tschechien und den Osten Deutschlands. Der Oberlauf eignet vor allem für erfahrene Tourenradler. Ab Gera ist der Radweg auch für Familien geeignet.

Die Weiße Elster entspringt im tschechischen Elstergebirge. Der Verlauf des Flusses führt recht bald in den deutschen Kurort Bad Elster im Sächsischen Vogtland. Das Vogtland zeichnet sich durch eine einzigartige Flora und Fauna aus. Besuchen Sie die Stadt Plauen, die für Ihre handgemachte Spitze bekannt ist. Im thüringischen Greiz können Sie sich vom Flair einer ehemaligen Residenzstadt verzaubern lassen. Weiter geht die Fahrt in die Otto-Dix-Stadt Gera mit der schönen Salvatorkirche und der Kunstammlung in der fürstlichen Orangerie. In Zeitz erwarten Sie das Schloss Moritzburg und der Zeitzer Dom. Über Pegau führt der Elsterradweg in die sächsiche Metropole Leipzig. In der Studentenstadt Leipzig herrscht ein ganz besonderes Flair. Nicht zuvergessen sind die zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie die Nikolaikirche und das Neue Rathaus. In der Nähe der Handelstadt Halle mündet die Weiße Elster in die Saale.

LeipzigMoritzburgPlauener Rathaus

Segment-ID: 386

Nachrichten von der Weißen Elster

Segment-ID: 747

Segment-ID: 748

Segment-ID: 749
Segment-ID: 851

12.08.2015