Genussradeln entlang des Mains

Segment-ID: 790

Mainradweg Karte
Für eine vergrößerte Ansicht bitte auf die Karte klicken.

Segment-ID: 946
Länge 538 km
Höhenunterschied ▲1902m ▼2422m
Schwierigkeit leicht bis mittel;
sehr familienfreundlich
Sehenswertes Festspielhaus Bayreuth, Festung Marienberg, Schweinfurt, Schloss Johannisburg, Sommerresidenz in Veitshöchheim, Spessartmuseum Lohr, Wertheim, Wallfahrtskirche Maria Limbach
GPX-Daten Link zum Download
Segment-ID: 947

Abwechslungsreiche Landschaften, idyllische Natur, unvergessliche Eindrücke und herrliche kulinarische Köstlichkeiten - der 600 Kilometer lange Mainradweg verspricht Genuss und Spaß pur.

Der Main besitzt gleich zwei Quellen: der Rote Main in der Fränkischen Schweiz sowie den Weißen Main im Frankenwald. Im oberen Maintal-Coburger Land führt die Strecke nach Bamberg mit seiner historischen Innenstadt, die zum Unesco Welterbe zählt. Weiter geht's es durch den Steigerwald und die Haßberge nach Schweinfurt in das herrliche Fränkische Weinland und das Liebliche Taubertal. Die Radelreise endet in Mainz an der Mündung in den Rhein.

Es sind kaum Höhenunterschiede auf dem Mainradweg zu überwinden - er verläuft überwiegend eben, meist fahren Sie auf asphaltierten Wegen. der Radweg ist gut ausgeschildert und verkehrsarm.

Die Radtour entlang des Mains mit kurvenreicher Strecke von den Quellen bis zur Mündung verspricht Genuss - dafür sorgen die atemberaubenden hessischen und fränkischen Landschaften am Wegesrand mit ihren landestypischen Besonderheiten und Köstlichkeiten.

 

Frankfurt am MainIdylle am MainWürzburg, MainWürzburg, Schloss

Segment-ID: 567

Touren am Main

Segment-ID: 572

Nachrichten vom Main

Segment-ID: 952

Segment-ID: 949

Segment-ID: 950
Segment-ID: 951

13.08.2015