Oder-Neiße-Radweg: unterwegs an der deutsch-polnischen Grenze

Segment-ID: 795

Oder-Neisse-Radweg Karte
Für eine vergrößerte Ansicht bitte auf die Karte klicken.

Segment-ID: 976
Länge 635 km
Höhenunterschied ▲2505m▼3701m
Schwierigkeit leicht
Sehenswertes Zittau, Kloster Marienthal, Görlitz, Kulturinsel Einsiedel, Bad Muskauer Park, Kloster Neuzelle, Kloster Chorin, Schiffhebewerk Niederfinow, Usedomer Kurbäder
GPX-Daten Link zum Download
Segment-ID: 977

Der Oder-Neiße-Radweg ist ein Fernradweg, der zwei Flüsse und drei Länder miteinander verbindet. Von der Neißequlle im tschechischen Nová Ves bis Ahlbeck auf Usedom geht es 630 Kilometer vom Isergebirge entlang der deutsch-polnischen Grenze bis zur Ostsee – eine erlebnisreiche Strecke! 

Wo Europa einst geteilt war sind die Übergänge heute fließend. Sie können weite Landschaften erleben, Greifvögel beobachten, in der Oderniederung Störche  und zahlreiche Bodenbrüter kennenlernen. Zahlreiche Teile der Landschaft sind geschützt.

Bedeutende mittelalterliche  Handelszentren wie Zittau und Görlitz vereinen architektonische Einflüsse aus Böhmen, Schlesien, Brandenburg und Sachsen. Liebevoll sanierte Altstädte erstrahlen heute in neuem Glanz. Der grenzüberschreitende Fürst Pückler-Landschaftspark gehört zum UNESCO-Welterbe, das Städtchen Bad Muskau ist untrennbar mit seinem Namen verbunden.

Die vom Tagebau geprägten Landschaften der Lausitz und die die Stadt Eisenhüttenstadt bieten Einblicke in die bewegte neuere Geschichte der Region; die alte Hansestadt Frankfurt/Oder schmückt sich mit mächtigen Baudenkmälern der norddeutschen Backsteingotik. Weiter nördlich prägen historische Dörfer und Kleinstädte,  aber vor allem die sich im Jahreslauf ständig verändernde Auenlandschaft der Oder das Bild. Einen wahrhaft kaiserlichen Abschluss bilden die Seebäder der Insel Usedom.   

Kulinarische Erlebnisse dieser Tour sind z. bsp. handgemachter Ziegenkäse, Wein aus der Region, fangfrischer Fisch,  Spezialitäten aus der Klosterbrauerei – der Oder-Neiße-Radweg hat nicht nur landschaftlich und kulturell, sondern auch kulinarisch einiges zu bieten. Beste Bedingungen also für eine grenzenlose Genießertour. 

Frankfurt/OderHeimatstube ZittauSlubice Oder

Segment-ID: 411

Nachrichten aus der Oder-Neiße-Region

Segment-ID: 980

Segment-ID: 978

13.08.2015