Veranstalter/ Anbieter:
Feuer und Eis Touristik Feuer und Eis Touristik


Südliche Hauptstraße 33
83700 Rottach-Egern
Deutschland

Telefon: 08022 66 364 0
E-Mail: info@sportive-reisen.de
URL: www.sportive-reisen.de

Bodensee

Vom Bodensee zum Königssee 9 Tages-Tour I

Der Bodensee-Königssee-Radweg folgt immer dem Alpennordrand. Der Radweg durchquert Allgäu/Bayerisch Schwaben und Oberbayern. Dabei wechseln sich kleine Dörfer mit traditionsreichen Kurorten und Heilbädern ab.

Anreise: täglich

Reiseverlauf
1. Tag: Anreise nach Lindau
2. Tag: Lindau - Oberstaufen 53 km
3. Tag: Oberstaufen - Hopfen am See 60 km
4. Tag: Hopfen am See - Eschenlohe 62 km
5. Tag: Eschenlohe - Bad Tölz 43 km
6. Tag: Bad Tölz - Au / Bad Feilnbach 63 km
7. Tag: Bad Feilnbach - Siegsdorf 60 km
8. Tag: Siegsdorf - Berchtesgaden 69 km
9. Tag: Berchtesgaden - Königssee 12 km

1. Tag: Individuelle Anreise nach Lindau

Übernachtung im 2* oder 3*Hotel in Lindau

2. Tag: Lindau - Oberstaufen, ca. 53 km

Von Lindau am Bodensee führt die Strecke zunächst an der Leiblach entlang und wenig später hinauf ins hügelige Allgäu. Über Hergenweiler, Maria-Thann und Röthenbach führt die erste Etappe nach Oberstaufen. Übernachtung in Oberstaufen.

3. Tag: Oberstaufen - Hopfen am See (ca. 60 km)

Die zweite Etappe führt von Oberstaufen um den Staufner Berg herum. Von Nesselwang geht es mit Blick auf die Allgäuer Alpen, Zugspitze, Tannheimer Berge durch Wälder und Felder vorbei an kleinen Dörfern nach Hopfen am See. Übernachtung in Hopfen am See.

4. Tag: Hopfen am See - Eschenlohe (ca. 62km)

Von Hopfen am See führt Sie Ihr Weg über Füssen an den Forggensee. Sieben große und zahlreiche kleinere Seen sind hier zu finden. Über Bad Kohlgrub geht es weiter bergab nach Grafenaschau und am Fuß der Aschauer Berge – am Naturschutzgebiet „Murnauer und Eschenloher Moos“ entlang – nach Eschenlohe an die Loisach. Übernachtung in Eschenlohe.

5. Tag: Eschenlohe - Bad Tölz (ca. 43 km)

Die vierte Etappe führt nahezu ohne Steigungen von Eschenlohe immer wieder an der Loisach entlang und am Landgestüt Schwaiganger vorbei, dem größten Pferdegestüt in Bayern, nach Kochel am See. Weiter führt die Strecke durch die Feuchtwiesen der Loisachmoore nach Benediktbeuern mit Blick auf die Benediktenwand. An Bad Heilbrunn vorbei geht es weiter, zwischen Blomberg und Stallauer Weiher, nach Bad Tölz an die Isar.

6. Tag: Bad Tölz - Au/Bad Feilnbach (ca. 63 km)

Die fünfte Etappe führt von Bad Tölz über Feldwege und Nebenstraßen in leichtem auf und ab am Fuß von Sulzkopf, Rechelkopf, Lucken- und Kogelkopf vorbei, über Gmund am Tegernsee und Dürnbach, von 805m ü NN um den Wendelstein und die ihm vorgelagerten Berge herum durch Wälder und Felder hinunter in die Mangfallebene nach AU bei Bad Feilnbach. Übernachtung in AU bei Bad Feilnbach.

7. Tag: Bad Feilnbach - Siegsdorf (ca. 60km)

Von hier geht es, immer noch leicht bergab durchs „Moos“ nach Neubern / Altenmarkt am Inn.  Zwischen Bergen und Siegsdorf ist dann noch einmal ein kleiner Berg zu überwinden. Übernachtung in Siegsdorf.

8. Tag: Siegsdorf - Berchtesgaden (ca. 69km)

Die letzte Etappe zählt zu den geruhsamen. Sie führt von Siegsdorf zunächst immer an der Traun entlang nach Traunstein. Weiter über Piding entlang der Saalach geht es nach Bad Reichenhall, am Fuß des Latentgebirges und Rand des Nationalparks „Untersberg“ gelegen. Von Bad Reichenhall führt die Route dann hinauf nach Bayerisch Gmain und in dem engen Tal zwischen Berchtesgadener Hocht hron und Predigtstuhl nach Berchtesg aden. Übernachtung in Berchtesgaden oder am Königssee.

9. Tag: Berchtesgaden - Königssee (ca. 12 km)

Von hier ist es nur noch ein Katzensprung bis ans Ziel des Fernradwegs: den inmitten des Nationalparks „Berchtesgaden“ gelegenen Königssee. Nachdem Sie ein letztes Erinnerungsfoto am weltbekannten Königssee geschossen haben, radeln Sie zurück nach Berchtesgaden und holen sich im Kur & Kongresshaus Ihre Radlweg- Urkunde ab. Rückfahrt nach Lindau oder Abreise zu Ihrem Heimatort.


Gerne buchen wir für Sie das Bahnticket oder ab 5 Personen auch einen Rücktransfer mit dem Kleinbus inkl. Radanhänger.

Leistungen
Preise
Reiseinfos