Radurlaub an Lausitzer Seen & im Spreewald

Segment-ID: 801

Lausitz Spreewald Karte
Für eine vergrößerte Ansicht bitte auf die Karte klicken.

Segment-ID: 1023
Größe 16000 km²
Sehenswertes Fürst-Pückler-Park Branitz, Tagebaue, Findlinge, Lausitzer Seenland, Slawenburg Raddusch, Cottbus, Spremberger Schloss, Bismarckturm Burg, Peitzer Teiche, Tropical Island, Holländermühle
Tourvorschlag Gurkenradweg, 261 km
GPX-Daten Link zum Download
Segment-ID: 1024

Weite Kiefernwälder, warmer Sand und erfrischende Seen - so können Sie das Lausitzer Seen in der Fahrradsaison erleben. Hinzu kommt der einmalige, naturbelassene Spreewald mit seinen unzähligen sogenannten Fließen, Auen, Laubwäldern und Mooren. Genießen Sie urtypische, gesunde Lausitzer Spezialitäten, wie Spreewaldgurken oder Pellkartoffeln mit Quark und Leinöl.

Die Region zieht sich etwa von Bautzen, über Weißwasser und Senftenberg, Spremberg, bis hin nach Cottbus, Lübben und Luckau. Zwischen den Ortschaften und in den Städten gibt es sehr gute Bedingungen für Radfahrer, denn das Land ist flach und daher auch für wenig geübte Radler geeignet.

Hier haben Sie die Wahl zwischen zahlreichen Radwegen: Die Seenlandroute führt Sie auf 168 Kilometern an 16 Seen vorbei sowie durch Hoyerswerda und Senftenberg. Viele der Seen sind ehemalige, geflutete Tagebaue, die heute als Naherholungsziele dienen.

Der Gurkenradweg zeigt auf 260 km die schönsten Seiten des UNESCO-Biosphärenreservats Spreewald und bringt Sie nach Cottbus, Burg, Vetschau, Lübbenau, Lübben und zu den Peitzer Teichen.

Bei der Niederlausitzer Bergbautour radeln Sie auf 500 km durch den Süden Brandenburgs und einen kleinen Teil von Nordsachsen. Diese Tour informiert Sie umfassend über den Braunkohlebergbau. Falls Sie den Fußspuren des Gartenkünstlers und Lebemanns Fürst Pückler folgen möchten, empfehlen wir den Fürst-Pückler-Weg, der sie auf 500 km vom Branitzer Park mit den Pyramiden, über den Spreewald, das Lausitzer Seenland, bis zum Bad Muskauer Park führt.

Kombinieren Sie Ihre Reise auch mit dem Spree- und Oder-Neiße-Radweg. Weitere Radwege der Region sind der Froschradweg (260 km), Schwarze-Elster-Radweg (126 km), der Krabat-Radwanderweg (90 km), der Wolfsradweg (44 km) und der Seeadlerweg (88 km).

Segment-ID: 429

Nachrichten aus der Lausitz und dem Spreewald

Segment-ID: 1028

Segment-ID: 1025

Segment-ID: 1026
Segment-ID: 1027

14.08.2015